Heute bin ich das immer noch. Aber im Unterschied zu früher bin ich jetzt auch Gestalter. Gestalter meines Lebensglücks. Mein Leben hatte bis Mitte 30 einen Verlauf genommen, wie er wohl auf viele Menschen so oder so ähnlich zutreffen dürfte. Schule – Studium – Beruf – Familie. … Alles sicher und scheinbar vorbestimmt. Aber kennen Sie das auch? Irgendwie läuft alles. Nur ist da diese innere Unruhe. Ein unbestimmtes Gefühl, nicht wirklich glücklich zu sein und dass es da doch noch etwas anderes oder gar mehr geben muss. So war das bei mir über viele Jahre, bis ich den Zugang zu meinem Lebensweg und damit zu mehr Leichtigkeit und Lebensfreude gefunden habe.